2017
Ausflug am 22.03.2017

Das weltgrößte 360° Panorama "ROM 312" zeigt die prächtigste Kapitale der Antike im Jahr 312 n.Chr.

Der Besucher erlebt Kaiser Konstantin, der seinen Gegner Maxentius besiegt hat und nun als alleiniger Herrscher
mit seinem Gefolge in die Millionenstadt einzieht. Von der 15 Meter hohen Besucherplattform im historischen Gasometer
öffnet das 360° Panorama den optimalen Blick weit über die antike Millionenstadt hinweg, in der Blüte ihrer architektonischen Pracht.


Der Blick schweift über dicht bebaute Hügel, über die berühmten Tempel, Thermen, Basiliken und Bauwerke,
deren Ruinen noch heute das Bild von Rom prägen - bis hin zu den Albaner Bergen am Horizont.
Vorlage war ein historisches Panorama aus dem Jahr 1889.


Die begleitende Ausstellung bringt dem Besucher das Leben und die Zeit Konstantins nahe, der die Christenverfolgung abschaffte
und damit den Grundstein für das christliche Abendland mit Rom als Zentrum der christlichen Welt legte.

Die eigens von Eric Babak komponierte Begleitmusik sowie eine auf Zeit und Ort abgestimmte Geräuschkulisse runden das Panoramaereignis ab.

Für Yadegar Asisi ist es ein persönliches Highlight, in Pforzheim, dem römisch-antiken Portus, sein Antikenpanorama "ROM 312" zu zeigen.

________________________________________________________________________________

Ordentliche Mitgliederversammlung 2017

Rückblick der ordentlichen Mitgliederversammlung

Am Freitag, 17. März 2017, 19:00 Uhr trafen sich die Mitglieder der Seniorengemeinschaft Spraitbach e. V. zur ordentlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus „Adler“. Sarah Heide, 1. Vorsitzende, begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder. Sie erklärte, dass zur Mitgliederversammlung ordnungsgemäß im Amtsblatt eingeladen wurde. Es waren keine Anträge eingegangen.

Sie berichtete als erstes über die Mitgliederbewegung im letzten Jahr. Sieben verstorbenen Mitgliedern wurde in einer Gedenkminute gedacht.

In einem ausführlichen Bericht brachte Angelika Jüschke, Schriftführerin, noch einmal die vielen Aktivitäten rückblickend in Erinnerung. Besondere Höhepunkte waren unter anderen der Jahresausflug der Spraitbacher Senioren an den Brombachsee und die „TüftlerTour“ rund um Stuttgart.

Werner Belzner, 2. Vorsitzender, ergriff nun das Wort und informierte die Anwesenden über die geplanten Vorhaben für das Jahr 2017. Der Jahresausflug führt uns in diesem Jahr nach Würzburg. Traditionelle Veranstaltungen wie gesellige Nachmittage mit der Rentnerband, Stammtisch und Yoga sind feste Bestandteile unseres Vereins. Werner Belzner hat wieder einen Veranstaltungskalender erarbeitet, welcher im Büro des Seniorenzentrums ausliegt.


Als nächstes erfolgte der Kassenbericht unserer Schatzmeisterin Renate Ebert. Als Kassenprüfer bestätigte Herr Pommerenke, dass die Kasse ordentlich geführt wurde und dankte der Schatzmeisterin und dem gesamten Vorstand für die gute Arbeit. Doris Kurz bat als nächstes die Anwesenden um die Entlastung des Vorstandes. Einstimmig wurde diesem per Handzeichen stattgegeben.

Dieses Jahr stand im ordentlichen Turnus die Wahl des zweiten Vorsitzenden und der Schatzmeisterin an. Werner Belzner, 2. Vorsitzender stellte sich wieder zur Verfügung und wurde einstimmig per Handzeichen gewählt, er nahm die Wahl an. Renate Ebert, Schatzmeisterin stellte sich ebenfalls wieder zur Wahl und wurde einstimmig per Handzeichen gewählt, auch sie nahm die Wahl an. Sarah Heide, in der Funktion als Wahlleiterin, dankte den Gewählten und wünschte weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

Sarah Heide gab bekannt, dass eine Ehrenverordung erarbeitet wurde und stellt diese den Anwesenden vor. Einstimmig wurde diese Ehrenverordnung angenommen. Außerdem wurde mit einer Stimmenthaltung festgelegt, dass die Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2018 von 15 € auf 20 € für Einzelpersonen und von 25 € auf 30 € für Ehepaare angehoben werden. Die Abstimmung erfolgte per Handzeichen.

Sarah Heide begrüßte die Organisatoren vom Bürgermobil Herrn Thomas Dörr, Vorsitzender des DRK Schwäbischer Wald, und Herrn Ferdinand Willecke, Fahrzeugverantwortlicher. Herr Dörr hielt ein kurzes Grußwort und berichtete, dass viele Bürger das Bürgermobil in Anspruch nehmen. Dringend gesucht werden neue Fahrer und er bat um Mithilfe. Sarah Heide überreichte Herrn Dörr und Herrn Willecke einen Scheck über 500 € von der Seniorengemeinschaft, da ein zweites Fahrzeug angeschafft wurde, welches noch finanziert werden muss.

Herr Bürgermeister Baum hielt zum Abschluss noch ein kurzes Grußwort und wies auf die Einweihung des neuen Bürgerhauses am 14. Mai 2017 hin und hat alle Anwesenden ganz herzlich dazu eingeladen.

Sarah Heide bedankte sich für den harmonischen Ablauf der Mitgliederversammlung und es wurde zum gemütlichen Gedankenaustausch eingeladen.

_______________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________



                                                                        Der Himmel über Spraitbach

 

Veranstaltungen 2016 

Ausflüge 2016 

nach oben